Technische Hilfeleistungsprüfung (THLP).
Schwerpunkt der Technischen Hilfeleistungsprüfung ist die Erhaltung und Vertiefung der Kenntnisse, die für die Bewältigung eines Einsatzes bei einem schweren Verkehrsunfall notwendig sind.

Die Gruppe mit zehn Feuerwehrmitgliedern hat dabei die Absicherung der Unfallstelle, den Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät, den Aufbau des Brandschutzes und die Beleuchtung der Einsatzstelle zu bewältigen. Weiters muss jeder Teilnehmer bei verschlossenem Fahrzeug zwei mit Los gezogene Geräte – entsprechend der jeweiligen Fahrzeugbeladung - positionstechnisch richtig zuordnen können.

Für die Erlangung des Abzeichens in den Kategorien „Bronze“, „Silber“ und „Gold“ ist jeweils ein Zeitraum von zwei Jahren zwischen den einzelnen Prüfungen einzuhalten.

Technische Hilfeleistungsprüfung

BI Ing. Manfred Kaufmann

 
Aktuelle Berichte
Änderungen bei der THL Prüfung
THL Prüfungen im Bereich
Professionelle Hilfe im Ernstfall
FF St. Stefan i.R., THLP Bronze
Jahresbericht 2011 THLP
FF Obergnas: THLP erfolgreich absolviert
FF FB: THLP fehlerfrei bestanden
 
Termine 
Bereichs-Seniorenwanderta...
29.04.2018, 09:00, FF Unterlamm
Florianifest FF Gossendor...
29.04.2018, 10:00, FF Gossendorf
Maibaum aufstellen
30.04.2018, 18:00, FF Mühldorf
Maibaumaufstellen - FF Le...
30.04.2018, 18:00, FF Leitersdorf i. Raabtal
Maibaumaufstellen
30.04.2018, 19:00, FF Trautmannsdorf
Ein Fest für Alle
04.05.2018, 08:00, LFV LFV
 
Einsätze 
10.04.2018, 07:13, Ausgerissene Rinder mussten von Feuerwehren wieder eingefangen werden​
FF Jagerberg
09.04.2018, 02:18, Verkehrsunfall auf der L203
FF St.Stefan i. R.
26.03.2018, 18:48, Fahrzeugbergung, Öl binden
FF Dirnbach
19.03.2018, 09:30, PKW rutschte in Waldstück
FF St.Stefan i. R.
19.03.2018, 06:40, Kleintransporter gegen LKW
FF Lichendorf
10.03.2018, 19:49, Verkehrsunfall B68 Rohr an der Raab
FF Rohr a. d.Raab
27.02.2018, 05:46, Verkehrsunfall L201 Unterstorcha
FF Rohr a. d.Raab
23.02.2018, 15:01, Kleintransporter kam von Fahrbahn ab
FF St.Stefan i. R.
Bereichsfeuerwehrkommando Feldbach | Gleichenberger Straße 58, 8330 Feldbach
Tel: +43 (3152) 4100 | Fax: +43 (3152) 4100-121 | E-Mail: kdo.601bfvfb.steiermark.at