31. Abschnittsnassbewerb des Abschnittes 8 in Grasdorf
 

Bei der Siegerehrung konnte der Abschnittsfeuerwehrkommandant (AFK) ABI Martin Zangl den Bürgermeister von Jagerberg Viktor Wurzinger, Bewerbsleiter (BL) HBI Joachim Kickmeier samt dem Bewerterteam, den Kommandanten der Freiw. Feuerwehr Grasdorf HBI Heinz Klein für alle anwesenden Kommandanten und -Stellvertreter, EHBAI Arnod Hirnschall für alle Sonderbeauftragten des Abschnittes und alle Senioren, EABI Eduard Hutter, Abt.Insp. Josef Hutter von der Polizei St. Stefan i. R., alle am Nassbewerb aktiven Kameradinnen und Kameraden und die vielen anwesenden Gäste und Schlachtenbummler begrüßen.

Kurz beleuchtete ABI Martin Zangl die Meilensteine der Abschnittsübung als Nassbewerb im Abschnitt St. Stefan i. R. über 31 Jahre hinweg und unterstich die Wichtigkeit dieses. Die Schwerpunkte sind das Arbeiten am Gerät (Grundausbildung Gruppe 1:8 Überprüfen der Geräte (Dichtheit der Schläuche) und eine wichtiger Punkt die Kameradschaftspflege, da bei Einsätzen vermehr die Feuerwehren zusammenarbeiten müssen, ist das Zusammenrücken ein wichtiger Punkt.

Der aktuelle Wanderpokal wurde 2016 von EABI Eduard Hutter gespendet und nun endgültig nach 3 Siegen hintereinander, verdienst an die FF Wetzelsdorf mit 838 Punkten vergeben.

Die Leitung des 31. Nassbewerb erfolgt von HBI Joachim Kickmaier mit seinem Bewerterteam

Sehr erfreulich war, dass neben allen 7 Feuerwehren auch eine Damengruppe (zusammengesetzt von den Feuerwehren Aschau und Lichendorf) sich den Herausforderungen stellten.

Es waren alle Gruppen sehr gut vorbereitet und das Wasser kam ohne Ausfall eines Ausrüstungsteiles von A nach B – GRATULATION und DANKE…

Ganz stolz sind wir auf unsere Schlachtenbummler und Fanclub die ein Fanleiberl mit der Aufschrift „ Mein Herz brennt für einen Feuerwehrmann“. Wir haben uns wirklich sehr gefreut, wir haben die besten Fans die man sich nur wünschen kann, danke dafür!

DANK richtete ABI Martin Zangl an…

…das Kdo der Freiw. Feuerwehr Grasdorf für die hervorragende Vorbereitung und Ausrichtung

…allen Feuerwehren mit ihren Gruppen für die Vorbereitung und disziplinierte Teilnahme

…den Siegern in den jeweiligen Klassen

…dem Bewerterteam unter der Leitung von HBI Joachim Kickmeier

…allen Ehrengästen für die Wertschätzung durch den Besuch

…EHBI Arnold Hirnschall, der alle Senioren des Abschnittes mobilisierte und

…allen Gästen und Schlachtenbummlern für die tolle Stimmung!

Auf Wunsch der Kommandanten wird der Nassbewerb in dieser Form auch weiterhin immer wieder veranstaltet.

2019 findet der 32. Nassbewerb in GLOJACH statt.

ABI Martin Zangl

Abschnittsfeuerwehrkommandant


Eingefügt von EDV Abschnitt St. Stefan i. R.
Bewerbe

HBI Joachim Kickmeier

 
Seite 1 von 2 |  weiter
Aktuelle Berichte
31. Abschnittsnassbewerb des Abschnittes 8 in Grasdorf
Hunderte Wettkämpfer in Perlsdorf
Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb des BFV Feldbach in Schützing
Familiengruppe beim Abschnitts-Nassbewerb in Studenzen
Sieg für die Florianis aus Hirzenriegl
HIRZENRIEGL HOLTE SIEG IN DER KÖNIGSKLASSE
Abschnitts-Nassbewerb des A1 in Mühldorf
49. LANDESFEUERWEHR-LEISTUNGSBEWERB
In etwas über 30 Sekunden zum Sieg.
BEREICHSFEUERWEHR-LEISTUNGSBEWERB 2013
 
Termine 
Traditionelles Maibaumums...
21.10.2018, 09:30, FF Trautmannsdorf
Einstiegstest Führen I
26.11.2018, 18:00, BFV Feldbach
Krampusmarkt der FF Feldb...
02.12.2018, 13:00, FF Feldbach
Grundausbildung GAB II
15.12.2018, 08:00, BFV Feldbach
 
Einsätze 
22.07.2018, 16:07, Baumbergung nach Gewittersturm
FF Dirnbach
20.07.2018, 19:46, Schwerer Verkehrsunfall in Hof bei Straden
FF Dirnbach
19.07.2018, 07:30, Schwerer Verkehrsunfall
FF Dirnbach
13.07.2018, 16:33, Verkehrsunfall L201 Unterstorcha
FF Rohr a. d.Raab
11.07.2018, 06:08, Auspumparbeiten
FF Auersbach
21.05.2018, 14:52, Frontalzusammenstoß 2 PKW - 6 Verletzte
FF Rohr a. d.Raab
10.04.2018, 07:13, Ausgerissene Rinder mussten von Feuerwehren wieder eingefangen werden​
FF Jagerberg
09.04.2018, 02:18, Verkehrsunfall auf der L203
FF St.Stefan i. R.
Bereichsfeuerwehrkommando Feldbach | Gleichenberger Straße 58, 8330 Feldbach
Tel: +43 (3152) 4100 | Fax: +43 (3152) 4100-121 | E-Mail: kdo.601bfvfb.steiermark.at