GOTT ZUR EHR - DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR
 

EIN AUFMARSCH BILDETE DAS GROSSE FINALE 
BEI DER FLORIANIFEIER 


"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!" lautet das Motto der Feuerwehren. Und diesem Motto getreu sind die „Florianis“ jeden Tag bereit, um den Menschen freiwillig und mit großem Herz zu helfen. Wenn wir an die Feuerwehr denken, kommen uns zu allererst rote Einsatzfahrzeuge, brennende Gebäude, Verkehrsunfälle oder Naturkatastrophen in den Sinn. Als Helfer in der Not ist die Feuerwehr rund um die Uhr zur Stelle. Doch Feuerwehr bedeutet nicht nur anderen Menschen in gefährlichen und schwierigen Situationen zu helfen. Feuerwehr bedeutet auch Tradition, Gemeinschaft und Zusammenhalt. 

Die Ehrung des Schutzpatrons der Feuerwehr am Florianitag Anfang Mai, gehört wohl zu den höchsten Feiertagen eines jeden Feuerwehrmitgliedes. Jahr für Jahr gedenken die Feuerwehrmitglieder ihrem Schutzpatron, dem heiligen Florian. Sein Gedenktag ist der 4. Mai und dieser wird von vielen Feuerwehren seit Jahrzehnten zum Anlass genommen um sich zu treffen und den „Feuerwehr-Feiertag“ gemeinsam zu begehen. 

Die Feuerwehren Breitenbuch, Kirchbach, Kleinfrannach, Manning, Ziprein und Abschnittsfeuerwehrkommandant Roman Fröhlich marschierten am 5. Mai zu Ehren des heiligen Florian unter dem Kommando der Feuerwehr Breitenbuch in Kirchbach auf. Gemeinsam mit der Bevölkerung baten die „Florianis“ in einer feierlichen Messe mit Feuerwehrkurat Pfarrer Mag. Guido Martirani, um den Segen Gottes für die tägliche Aufgabenerfüllung und ihre oft mit Gefahren verbunden Einsätze der Feuerwehrkräfte. 

Bürgermeister Anton Prödl von der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach und Abschnittsfeuerwehrkommandant Roman Fröhlich dankten in ihren Grußworten den Feuerwehrkameraden für das geleistete unglaubliche Engagement und verdeutlichten wie wichtig es heutzutage ist, auf ein schlagkräftiges und zuverlässiges Feuerwehrwesen zurückzugreifen zu können. 

Die Marktmusikkapelle Kirchbach sorgte für die musikalische Umrahmung der Florianifeier. Unter dem Kommando von Hauptbrandinspektor Otmar Fink, bildete ein Aufmarsch durch Kirchbach das große Finale. 


FEUERWEHR PRESSEDIENST 
       BR d.V. Franz Fink 
  Bildquelle: LFV Franz Fink


Eingefügt von BR d.V. Franz Fink, Film- und Mediendienst
Öffentlichkeitsarbeit

BR d.ÖBFV Thomas Meier, MA

 
Seite 1 von 47 |  weiter
Aktuelle Berichte
Ein ganzes Leben im Zeichen von Feuerwehr und Kameradschaft
GOTT ZUR EHR - DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR
Technische Prüfung erfolgreich gemeistert
Großer Steirischer Frühjahrsputz 2019
Frohe Ostern!
Feuerwehrstammtisch mit LHStv.Schickhofer
1. Bereichsfeuerwehrtag 2019 abgehalten und "Geschichte geschrieben"
Neuer Abschnittsfeuerwehrkommandant im Feuerwehrabschnitt 1
Feuerwehr auch in Erster Hilfe fit
Über 1.000 helfende Hände in Mariazell
 
Termine 
Frühschoppen
26.05.2019, 10:00, FF Rohr a. d.Raab
Zeltfest FF-Manning
07.06.2019, 21:00, FF Manning
FLA Bewerb in Eichkögl...
08.06.2019, 13:30, FF Eichkögl
130-jähriges Bestandsjubi...
09.06.2019, 11:00, FF Manning
Abschnitts-Funkübung in H...
14.06.2019, 19:30, FF Hatzendorf
125-Jahr-Feier mit Frühsc...
16.06.2019, 09:30, FF Pertlstein
 
Einsätze 
18.04.2019, 13:41, Unfall mit Motocross-Motorrad
FF Frutten-Gießelsdorf
29.03.2019, 17:30, Verkehrsunfall
FF Hirzenriegl
05.03.2019, 23:12, Unfall mit Fahrerflucht
FF Dirnbach
10.01.2019, 13:47, Schwerer Verkehrsunfall
FF Dirnbach
14.12.2018, 23:12, 4 Fahrzeugbergungen durch spiegelglatte Straßen in einer Nacht
FF Dirnbach
17.11.2018, 08:33, Rohrbruch im Hühnerstall
FF Dirnbach
20.10.2018, 09:30, Schwerer Verkehrsunfall auf der L201
FF Rohr a. d.Raab
22.07.2018, 16:07, Baumbergung nach Gewittersturm
FF Dirnbach
Bereichsfeuerwehrkommando Feldbach | Gleichenberger Straße 58, 8330 Feldbach
Tel: +43 (3152) 4100 | Fax: +43 (3152) 4100-121 | E-Mail: kdo.601bfvfb.steiermark.at