Großbrand verhindert - Wirtschaftsgebäude brannte in Pölzengraben
 

Am Sonntagmittag kämpften sieben Feuerwehren gegen den Brand eines Wirtschaftsgebäudes in Pölzengraben, Marktgemeinde St. Stefan i.R. Dabei standen 99 Kräfte der Feuerwehr mit 19 Fahrzeugen bei über 30° im Schatten im Löscheinsatz. Menschen und Tiere kamen nicht zu schaden. 

Am Sonntag, dem 09. Juli 2017, um 13:15 Uhr ging in der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ der Notruf über einen Brand eines Wirtschaftsgebäudes in Pölzengraben ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte von den Feuerwehren Aschau am Ottersbach, Baumgarten, Lichendorf, St. Stefan i. Rosental und Wetzelsdorf an der Einsatzstelle waren, stand in einem Gebäude zur Futtermittelaufbereitung, in über 4 Meter Höhe, ein Sojatoaster - ein Gerät zur Futtermittelaufbereitung - mit rund 2 Tonnen Soja in Brand. 

Zur unterstützenden Löschwasserversorgung wurden die Feuerwehren Kohlberg und Paldau mit Tanklöschfahrzeugen nachalarmiert. 

Durch das rasche Eingreifen der Löschmannschaften, unter Einsatzleitung von OBI Andreas Schabl (FF Lichendorf) konnte der Brand durch die eingesetzten Atemschutztrupps schnell unter Kontrolle gebracht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf das restliche Gebäude sowie auf angrenzende Objekte wurde erfolgreich verhindert. Durch das Feuer und Löschwasser wurden jedoch die im Objekt gelagerten Futtermittel zum Teil vernichtet bzw. erheblich beschädigt. 

Die Brandbekämpfung wurde teilweise unter schwerem Atemschutz mit mehreren Strahlrohren gleichzeitig vorgenommen. Bedingt durch die engen Platzverhältnisse unter anderem auch über einen angrenzenden Silo. 

Weiters waren die Polizei zur Brandursachenermittlung, das Rote Kreuz als Brandambulanz sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Franz Rossmann an der Einsatzstelle. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Schadenshöhe und Brandursache sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. 

Pressedienst Feuerwehr
OLM d.V Christian Karner


Eingefügt von Pressebeauftragter Abschnitt GNAS
Öffentlichkeitsarbeit

BR d.ÖBFV Thomas Meier, MA

 
Seite 1 von 39 |  weiter
Aktuelle Berichte
GAB1 Prüfung Abschnitt Kirchberg
Außerordentlicher Bereichsfeuerwehrtag
278. Kommandantenprüfung an der FWZS
Wanderung des Bereichsfeuerwehrausschusses
Fordernde Übung des Abschnittes II
Nassbewerb Abschnitt 05
Abschnitt 7 hat gewählt
ABI Franz Kniely bei Wahl bestätigt
ABI Johann Weixler-Suppan einstimmig wiedergewählt
Pkw prallte gegen Wasserdurchlass - Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades
 
Termine 
Abschnitt 1 Atemschutzübu...
21.10.2017, 08:00, A1 Abschnitt 1 - Feldbach
Traditionelles Maibaumums...
22.10.2017, 09:30, FF Trautmannsdorf
Funkübung A05
27.10.2017, 19:00, FF Petersdorf II
Abschnit 1 Funkübung
10.11.2017, 18:30, A1 Abschnitt 1 - Feldbach
Erst-Hilfe-Schulung Absch...
10.11.2017, 19:00, A2 Abschnitt 2 - Fehring
Funkübung - Abschnitt 2
01.12.2017, 19:00, A2 Abschnitt 2 - Fehring
 
Einsätze 
09.10.2017, 20:48, Verkehrsunfall in Pickelbach
FF Petersdorf II
09.10.2017, 16:38, Keller unter Wasser
FF Dirnbach
30.09.2017, 14:00, Technischer Einsatz
FF Edelsbach b. Feldbach
17.09.2017, 00:18, Verkehrsunfall auf der B 66
FF Dirnbach
13.09.2017, 13:30, Baumbergung
FF Bad Gleichenberg
12.09.2017, 09:50, Fahrzeugbergung
FF Eichkögl
12.09.2017, 05:50, PKW-Bergung
FF Edersgraben
11.09.2017, 17:35, Brandverdacht
FF Unterlabill
Bereichsfeuerwehrkommando Feldbach | Gleichenberger Straße 58, 8330 Feldbach
Tel: +43 (3152) 4100 | Fax: +43 (3152) 4100-121 | E-Mail: kdo.601bfvfb.steiermark.at