Atem- und Körperschutz

Dieser Sachbereich erfordert ein hohes Maß an Verantwortung. Daher wird diesem im Rahmen der erweiterten Feuerwehrausbildung ein besonderer Stellenwert zugemessen, geht es hier doch im Besonderen um den Schutz sowie um die Sicherheit der Feuerwehrkräfte bei ihrer Diensterfüllung.

Atemschutzgeräteträger werden im Anlassfall unter erschwerten Bedingungen zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt. Neben den Atemschutzgeräteträgern leisten Spezialkräfte mit speziellen Schutzanzügen unter anderem im toxischen Gefahrenbereich technische Hilfe, um Gefahren für Mensch und Umwelt abzuwenden. Einsätze unter „schwerem Atemschutz“ stellen für die Feuerwehrkräfte eine besondere Belastungs- und Risikosituation dar. Die erforderliche Effektivität und Eigensicherheit ist nur durch eine hohes Maß an Ausbildung, Erfahrung und Routine zu erreichen.

So müssen sich diese Spezialkräfte auch regelmäßig fortbilden. Der BFV Feldbach ist mit seinen 72 freiwilligen Feuerwehren und einer Betriebsfeuerwehr ist im Atem- und Körperschutzbereich bestens aufgestellt. Derzeit sind 68 Feuerwehren mit schwerem Atemschutz ausgerüstet. Zusätzlich verfügt die Feuerwehr Bad Gleichenberg als Stützpunktfeuerwehr für gefährliche Stoffe auch sechs gasdichte Vollkörperschutzanzüge.

Atemschutz

BR d.V. Franz Fink

 
Seite 1 von 5 |  weiter
Aktuelle Berichte
ASLP Gold - Anmeldeschluss
ASLP_Bewertereinsatz überörtlich
HEISSAUSBILDUNG an der FWZS
TRUPPEINTEILUNG für die Heißausbildung
Atemschutz des Abschnittes 1 übte
HEISSAUSBILDUNG
ATEMSCHUTZ- Leistungsprüfung
SCHLUSSFEIER - ATSLP
TRUPPEINTEILUNG für Heißausbildung
Prüfungsplan für ASLP am 25.03.2017
 
Termine 
Arbeitstagung für SAN-Abs...
18.12.2017, 19:00, BFV Feldbach
Adventfenster-Eröffnung
22.12.2017, 16:00, FF St.Kind
Übergabe Friedenslicht A0...
22.12.2017, 18:00, A5 Abschnitt 5 - Kirchberg
SAN-Leistungsprüfung
03.02.2018, LFV LFV
Ball FF-Trautmannsdorf
03.02.2018, 20:00, FF Trautmannsdorf
Feuerwehrball
03.02.2018, 20:00, FF Mühldorf
 
Einsätze 
09.12.2017, 14:20, Verkehrsunfall L278
FF Aschau Am Ottersbach
01.12.2017, 13:45, LKW Bergung
FF Edelsbach b. Feldbach
01.12.2017, 06:40, Auffahrunfall im Feldbacher Stadtgebiet
FF Feldbach
30.10.2017, 03:30, Wintereinbruch führte zu mehreren Einsätzen
FF Edelsbach b. Feldbach
29.10.2017, 15:33, Baumbergung nach dem Sturm
FF Dirnbach
28.10.2017, 07:52, Mit Auto gegen Haus
FF Dirnbach
12.10.2017, 16:30, Verkehrsunfall L237
FF Edelsbach b. Feldbach
09.10.2017, 20:48, Verkehrsunfall in Pickelbach
FF Petersdorf II
Bereichsfeuerwehrkommando Feldbach | Gleichenberger Straße 58, 8330 Feldbach
Tel: +43 (3152) 4100 | Fax: +43 (3152) 4100-121 | E-Mail: kdo.601bfvfb.steiermark.at